Ausbildung Bautechnik
an der HTL1 Bau und Design

Freie Plätze im Schwerpunkt Tiefbau für das Schuljahr 2018/19

Konstruktion, Infrastruktur, Grund- und Wasserbau, Bauwerke – neben den Grundlagen aller Teilbereiche der Bautechnik befasst sich der Schwerpunkt Tiefbau mit der Planung, Dimensionierung und Errichtung von Infrastrukturanlagen (Straßen, Tunnels, Seilbahnen, Eisenbahnen, Brücken), Wasserbauten (Siedlungswasserbau, Wasserspeicher, Brunnen, Wehranlagen) und Gründungen.

Baufirmen und -konzerne, Ingenieurbüros, Tragwerks- und Verkehrsplaner suchen Absolventinnen und Absolventen des Ausbildungsschwerpunktes Tiefbau.

Für das Schuljahr 2018/19 gibt es noch freie Plätze.

Höhere Abteilung Tiefbau
Höhere Abteilung Tiefbau
Höhere Abteilung Tiefbau

Höhere Abteilung Tiefbau

Lehrinhalte

Die Ausbildung erfolgt in allen Fachgebieten des Ingenieurbaues und Infrastrukturbaus:

  • Verkehrswegebau,
  • Grundbau,
  • Wasserbau und Siedlungswasserbau,
  • Fächer des konstruktiven Ingenieurbaues wie Stahlbetonbau, Holzbau, Stahlbau und Brückenbau.

Durch diese Ausbildung in allen Fächern des Ingenieurbaues sind die Berufsmöglichkeiten der Absolventen in allen Gebieten des Bauwesens und auch im konstruktiven Hochbau gegeben.