Ausbildung Innenarchitektur
am Linzer Design Colleg LINC1

LINC1 - Linzer Design Colleg
weitere Informationen wie Voraussetzungen und Berechtigungen unter linc1.at

Allgemeine Information

Abendkolleg für Innenarchitektur und Holztechnik

Sehen, Hören, Tasten, Riechen - so erleben wir die Atmosphäre von Räumen und Objekten in unserem Umfeld. Die Innenarchitektur bedient die vielfältigen Anforderungen unserer Gesellschaft durch den gezielten Einsatz von kreativer Gestaltung, Materialbewusstsein und ansprechendem Design. Das Betätigungsfeld der AbsolventInnen des Kollegs umfasst Innenarchtektur, Möbel und Interier-Design sowie Messebau und Ausstellungstechnik.

Ausbildung

LINC1 - INNENARCHITEKTUR UND HOLZTECHNIK verknüpft als praxisnahe Ausbildung Planung, Design und handwerkliche Umsetzung. Projektarbeiten in den verschiedenen Ausbildungsbereichen bilden die Basis des Kollegs und ermöglichen den StudentInnen Erfahrung mit verschiedenen Werkstoffen sowie diversien Maschinen und Werkzeugen zu sammeln. Ziel ist die Fähigkeit zur Umsetzung und Visualisierung eigener Entwürfe in Form von Modellen und Prototypen.

Neben der fundierten, fachtheoretischen Grundlagenausbildung im konstruktiv technischen und ästhetisch gestalterischen Bereich, wird genügend Freiraum für experimentelle Projekte und die individuelle Ausrichtung nach eigenen Interessen geboten.

MaturantInnen schließen die Ausbildung mit einer Diplomprüfung,

AbsolventInnen von Fachschulen, facheinschlägigen Lehrberufen und fachfremden Lehrberufen mit einer Reife- und Diplomprüfung ab. Nach einer 3 - jährigen Praxiszeit kann die Verleihung des Ingenieurtitel beim zuständigen Ministerium beantragt werden.

Nach dem positiven Abschluss der Ausbildung stehen unseren AbsolventInnen vielfältige berufliche Möglichkeiten in technischen, konstruktiven und gestalterischen Bereichen offen. Zusätzlich sind AbsolventInnen zu weiterführenden Ausbildungen an allen Fachhochschulen, Kollegs und Universitäten berechtigt.

Ausbildung

Die Ausbildung im Abendkolleg dauert für MaturantInnen (Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigung) 6 Semester und wird mit einer Diplomprüfung abgeschlossen.

Für Nicht-MaturantInnen beträgt die berufsbegleitende Ausbildungsdauer je nach Vorbildung 6 - 9 Semester und wird mit einer Reifeprüfung sowie einer Diplomprüfung abgeschlossen. Es fallen keine Studiengebühren an.

Voraussetzungen

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigung, Abschluss in einer einschlägigen Fachschule oder absolvierter Vorbereitungslehrgang; Ebenso Personen mit Berufsberechtigung (Lehrabschluss) oder positiven Abschluss des 3. Jahrganges an einer fachverwandten HTL.

Nähere Informationen finden Sie im Bereich Aufnahmebedingungen.

Berechtigungen

Mit dem Ablegen der Reife- und Diplomprüfung erwirbt der Absolvent folgende Berechtigungen:

  • Studienberechtigung. Für den Besuch einer Universität, einer Akademie sowie einer Fachhochschule.
  • Ingenieurtitel. Nach drei Jahren Praxis wird die Standesbezeichnung Ingenieur verliehen.
  • Gewerbeberechtigung. Das Diplomprüfungszeugnis ersetzt die Unternehmerprüfung.
  • Anerkennung der HTL-Ausbildung in der EU

Praktikum

Pflichtpraktikum mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit. Lebst du deine Ideen? Bist du kreativ und möchtest du deine Ideen auch in die Realität
umsetzen? Bist du für den Bereich der Innenarchitektur, des Interiordesigns, des Möbelbaus oder auch des Messebaus zu begeistern?

Neben einem technischen Grundinteresse bringst du auch zeichnerische Begabung und räumliches Vorstellungsvermögen mit. Die Freude im Umgang mit Materialien des Innenausbaues und das Interesse an Design und der Gestaltung von Innenräumen finden in dieser Ausbildung ebenso Platz wie das Erlernen der verschiedensten Darstellungstechniken von der Handskizze bis zum CAD-Plan!