„Wer große Pläne hat, nehme sich Zeit“

Sophokles (496-405 v.Chr.)

LINC1 - Linzer Design Colleg

Tageskolleg für Innenraumgestaltung und Möbelbau

Allgemeine Information

Lebst du deine Ideen? Bist du kreativ und möchtest du deine Ideen auch in die Realität umsetzen? Bist du für den Bereich der Innenarchitektur, des Interiordesigns, des Möbelbaus oder auch des Messebaus zu begeistern?

Neben einem technischen Grundinteresse bringst du auch zeichnerische Begabung und räumliches Vorstellungsvermögen mit. Die Freude im Umgang mit Materialien des Innenausbaues und das Interesse an Design und der Gestaltung von Innenräumen finden in dieser Ausbildung ebenso Platz wie das Erlernen der verschiedensten Darstellungstechniken von der Handskizze bis zum CAD-Plan!

Ausbildung

Das Kolleg Innenraumgestaltung und Möbelbau vermittelt eine vertiefte Fachausbildung hinsichtlich Gestaltung, Planung, Ausführung und Präsentation von Innenräumen sowie Entwurf, Fertigung und Präsentation von Räumen und Möbeln unter Anwendung stilgerechter und zeitgemäßer Materialien. Darüber hinaus bietet die Ausbildung auch die Möglichkeit Kenntnisse im Bereich Messe- und Ausstellungsgestaltung zu erwerben. Neben dem fachtheoretischen und –praktischen Unterricht erstrecken sich die Lernziele auch auf technische und kaufmännische Gebiete. Die praxisnahe Ausbildung bereitet die Absolventen darauf vor, die Befähigung zu einem entsprechenden Handwerk zu erwerben und Führungsaufgaben in Betrieben und technischen Büros zu übernehmen.
Aufgrund der fachtheoretischen und fachpraktischen Universalausbildung sind die Absolventen in leitenden Positionen im mittleren Management gefragt. Einsatz in allen Bereichen der Innenraumgestaltung in Einrichtungshäusern, Tischlereien, Architektur- und Planungsbüros.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 2 Jahre (4 Semester) und wird für Maturanten mit einer Diplomprüfung und für Fachschüler mit einer Reife- und Diplomprüfung (Matura) abgeschlossen. Es ist kein Aufnahmetest erforderlich.

Aufnahmebedingungen

Nähere Informationen finden Sie im Bereich Aufnahmebedingungen.

Berechtigungen

Mit dem Ablegen der Reife- und Diplomprüfung erwirbt der Absolvent folgende Berechtigungen:

  • Studienberechtigung. Für den Besuch einer Universität, einer Akademie sowie einer Fachhochschule.
  • Ingenieurtitel. Nach drei Jahren Praxis wird die Standesbezeichnung Ingenieur verliehen.
  • Gewerbeberechtigung. Das Diplomprüfungszeugnis ersetzt die Unternehmerprüfung.
  • Anerkennung der HTL-Ausbildung in der EU

Praktikum

Pflichtpraktikum mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit. Lebst du deine Ideen? Bist du kreativ und möchtest du deine Ideen auch in die Realität
umsetzen? Bist du für den Bereich der Innenarchitektur, des Interiordesigns, des Möbelbaus oder auch des Messebaus zu begeistern?

Neben einem technischen Grundinteresse bringst du auch zeichnerische Begabung und räumliches Vorstellungsvermögen mit. Die Freude im Umgang mit Materialien des Innenausbaues und das Interesse an Design und der Gestaltung von Innenräumen finden in dieser Ausbildung ebenso Platz wie das Erlernen der verschiedensten Darstellungstechniken von der Handskizze bis zum CAD-Plan!

LINC1 - Linzer Design Colleg

weitere Informationen wie Voraussetzungen und Berechtigungen unter linc1.at

Downloads

Informationsbroschüre

Anmeldeformular

Stundentafel

„Kreativity“ – Workshop im Kinderdorf

Im Rahmen unseres Religionsunterrichtes durften wir am Donnerstag, den 27. März 2014 das Kinderdorf St. Isidor besuchen. Nach einer sehr freundlichen Begrüßung machten wir uns zusammen mit den Kindern an die Arbeit und bauten in der hauseigenen Werkstatt „Villa Kunterbunt“ Vogelhäuser. Begeistert nahmen die Kinder das Angebot, mit uns zu basteln, an und bald war die Werkstatt voller schaffender Hände.

Durch die kleine Gruppengröße war es uns möglich, mit jedem Kind jeweils an einem Haus zu bauen. Hierbei legten wir ganz besonders Wert darauf, die Kinder zwar zu unterstützen, aber sie selbst arbeiten zu lassen, was sie auch mit großer Freude taten.

Beim Bedienen der Maschinen halfen wir den Kindern verstärkt, doch die anderen Arbeitsschritte meisterten sie mit Bravour fast alleine. Abschließend wurden die Vogelhäuser bunt bemalt und mit Stolz auf einem Gruppenfoto festgehalten. Die Freude war auf beiden Seiten groß, wir halfen ihnen gerne mit unserer Erfahrung und nahmen nur gute Eindrücke mit nach Hause.

7. April 2014

Ingenieure unter sich

„Fortschritt fordert Fachkräfte, da Technik in der Zukunft immer präsenter sein wird, sind HTL-Absolventen gefragter denn je! Diesbezüglich präsentieren sich die drei Höheren Technischen Lehranstalten (HTL1 Bau und Design, HTBLA LiTec, HTL Leonding).

Im Zeitraum von 10.11.2011 bis 18.11.2011, jeweils von Montag bis Donnerstag von 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Freitag von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr, ist diese Ausstellung mit spannenden Exponaten sowie interessantem Infomaterial im Linzer Landesdienstleistungszentrum, Bahnhofsplatz 1, Linz, zu besuchen.

Die HTBLA LiTec bietet eine gut fundierte Ausbildung in den Bereichen Elektrotechnik, Informationstechnologie, Maschineningenieurwesen und Mechatronik.

Eine Fachausbildung auf den Gebieten EDVO/Informatik,  Elektronik & techn. Informatik und Biomedizin & Gesundheitstechnik deckt die HTBLA Leonding ab.

In der HTL1 Bau und Design werden Bautechnik sowie Grafik- und Kommunikationsdesign angeboten.

Die große Eröffnungsfeier findet am 10. November um 10:00 im hinteren Bereich der Eingangshalle im LDZ Linz statt. Die Organisation und Gestaltung führte das Kolleg für Innenraumgestaltung und Möbelbau der HTL1 Bau und Design durch.