Mirjam Fiedermutz aus der 1GB gewinnt Landes-Jugendredewettbewerb 2017

Sieben mutige SchülerInnen aus der 1GB und 2GB nahmen am 65. Redewettbewerb in den Kategorien Klassische Rede und Spontanrede teil. Dieser Wettbewerb, an dem SchülerInnen mittlerer und höherer Schulen, Berufsschulen, SchülerInnen der 8. Schulstufe und der Polytechnischen Schulen Oberösterreichs ihr Redegeschick unter Beweis stellen, versteht sich als wichtiger Beitrag zu Belebung der Demokratie.

Redegewandt und couragiert nahmen Chiara Novotny, Tobias Kienast, Mirjam Fiedermutz, Vanessa Hartl, Katrin Landschützer, Annika Brandl, Rebecca Schmidhuber, Melanie Reisenberger und Madlen Dorfner zu wichtigen Gesellschafts- und Jugendfragen Stellung.

Obwohl eine der jüngsten TeilnehmerInnen und umso überraschender gewann Mirijam Fiedermutz aus der 1GB den 1. Preis in der Kategorie Spontanrede. Mit viel Applaus gratulierte ihr Landeshauptmann Stelzer im Landhaus zu dieser Leistung; nun darf sie Oberösterreich beim Bundes-Jugendredewettbewerb vertreten. 

Artikel auf nachrichten.at »