Fakten, Fakes und Falschmeldungen – die 2 BFS übt kritische Medienanalyse

Jugendliche sind im Alltag mit einer regelrechten Bilder- und Informationsflut konfrontiert. Sogenannte „Fake-News“ und andere aktuelle Phänomene führen derzeit zu einer allgemeinen Verunsicherung. Anhand der Themen Migration und Rassismus schulten die Schülerinnen und Schüler der 2. Baufachschule in einem Workshop mit zwei Referentinnen von POLIS – Politik lernen in der Schule ihre Medienkompetenz.

Felix Baumgartner, einer der engagierten Schüler aus der Klasse, stellte in der Abschlussreflexion wohl eine der Kernfragen zu diesem Thema: „Wem nützen diese ganzen „Fake-News“ eigentlich?“

Am Ende waren sich alle Teilnehmer des Workshops einig: Die Darstellungen in Texten sowie Bildern genau zu analysieren, Medien kritisch zu hinterfragen – das sind Schlüssel-Kompetenzen für unser Leben!