Projekttage der 3BTD und 3BTC in Berlin

Unter der Leitung von Herrn Prof. DI Eder machten sich am 30.05.2018 zahlreiche Schüler der 3BTD und 3BTC, gemeinsam mit weiteren ProfessorInnen, auf den Weg nach Berlin. Eine unserer ersten Destinationen war das Regierungsviertel, in dem wir perfekt ausgeführte Sichtbetonbauten bewundern konnten. Den krönenden Abschluss des ersten Tages bildete die Fahrt mit dem schnellsten Lift Europas im Panoramapunkt am Potsdamer Platz in das 24. Stockwerk, von wo aus wir einen atemberaubenden Ausblick über Berlin hatten und neben architektonischen Highlights auch die vielen Grünflächen der deutschen Bundeshauptstadt bewundern konnten. Neben bautechnischen Highlights durften wir in den folgenden Tagen die bewegte Geschichte Berlins anhand der Berliner Mauer, des Checkpoint Charlie und weiterer historisch bedeutsamer Orte und Gedenkstätten erleben.

Für uns angehende BautechnikerInnen war die größte Inspiration der Berliner Hauptbahnhof (größter und modernster Kreuzungsbahnhof Europas), welcher mit seiner einzigartigen Glaskuppel und seinem perfektionierten Erschließungssystem überzeugte. Unsere Abende in Berlin ließen wir gemütlich in einem Liegestuhl an der Spree oder durch Geschäfte bummelnd ausklingen. Die Stadt bot uns unzählige Sehenswürdigkeiten, internationale Restaurants und viele spannende Geschichten, die uns vor allem auch in architektonischer Hinsicht beeindruckten. Der Spaß- und Wohlfühlfaktor kam dabei nicht zu kurz!

Es waren gelungene Projekttage für ProfessorInnen sowie SchülerInnen - wir bedanken uns herzlich bei Prof. Eder für die Organisation!

zur Bildergalerie »