Silkscreen Exhibition

Im Zeitalter der Digitalisierung, in sämtlichen Bereichen unseres Lebens, entsteht ein Sog aus Sehnsucht nach Analogem. Im audiophilen Erleben steigt die Nachfrage und Produktion von materiellen Tonträgern aus Vinyl – die gute alte Schallplatte! Im Visuellen boomt neben Bildspeichermedien wie Lomo, Polaroid, Retro-Buchdruck (Letterpress) die Siebdrucktechnik in all Ihren Facetten, vorrangig in Jugend- und Popkultur.
 
Als ständig über den Tellerrand Blickende mit internationalen Kontakten (London, New York, Berlin,…) im weiten Umfeld des Kommunikationsdesigns, tragen engagierte Lehrende an der HTL1 Bau und Design Linz, diesem Trend nicht nur Rechnung, sondern ermöglichen wider allem kurzlebigen Modegeschreis seit Jahrzehnten ihren interessierten Schülern das Kennenlernen und vor allem Praktizieren dieser Kulturtechniken.
 
Vorläufiger Höhepunkt: Silkscreen Exhibition in Form eines „Pop-Up Stores“ zu erleben in einem legendären ehemaligen Jazzkeller mitten am Linzer Hauptplatz.

http://www.popup17.com/

Radiobericht 1 | Radiobericht 2