Schulärztinnen an der HTL1 Bau und Design Linz

Telefon: 0732/662602-58
Email: schularzt@htl1.at

Dr. Birgit Haberler

Mo 12:50 – 13:20
Mi 08:00 – 13:00
Fr 08:00 – 12:30

Dr. Birgit Oster

Di 7:30 – 13:00
Do 7:30 – 13:00

Aufgaben

  • Erste Hilfe im Schulalltag – von der Wärmeflasche bis zur Krankenhauseinweisung
  • Einmal jährliche schulärztliche Untersuchung
  • Medizinische Freigabe für mehrtägige Schulveranstaltungen
  • Ausstellung von Befreiungen und Schonungen nach ärztlicher Bestätigung des behandelnden Arztes
  • Betreuung und Beratung von Schülern, Eltern, Direktion und Lehrern in medizinischen, psychosozialen und schulhygienischen Angelegenheiten sowie Begleitung in Krisensituationen
  • Die Abklärung und Behandlung von Krankheiten gehört nicht zum Aufgabengebiet eines Schularztes, weder als Pflicht, noch als Recht

Reihenuntersuchungen

Jeder Schüler muss einmal im Jahr vom Schularzt untersucht werden. Diese Untersuchung entspricht dem Gedanken der Vorsorgemedizin. Wenn im entsprechenden Schuljahr eine mehrtägige Schulveranstaltung ansteht, versuchen wir natürlich, diese beiden Untersuchungstermine zusammenzulegen.

Grundsätzlich kommen die Schüler einzeln zur Untersuchung, wie es dem Gedanken des Arztgeheimnisses entspricht. Sollte dies für jemanden ein Problem sein, stört es uns nicht, wenn Schüler zu zweit zur Untersuchung kommen. Wenn wir einen Befund erheben, werden wir diesen, je nach Dringlichkeit, mit dem/der SchülerIn besprechen, eine schriftliche Elternmitteilung mitgeben oder telefonischen Kontakt mit den Eltern suchen.

Beratung

Hier kann es sich um Gesundheitsberatung handeln, um das Verstehen von Krankheiten, um den Umgang mit Verletzungen oder um Hilfestellung in einer Krisensituation. Ganz besonders einladen möchten wir jene Schülerinnen und Schüler, die niemanden haben, mit dem sie sprechen können oder jede, die aus Angst oder Scham, ein vertrauliches Gespräch suchen. Was im Arztzimmer gesprochen wird, unterliegt der Schweigepflicht und eine mögliche Lösung suchen wir gemeinsam!