HTL1 Bau und Design
Höhere technische Bundeslehranstalt
Schulbauhof

A 4030 Linz, Seidelbastweg 26
Tel: 0732 382293
Fax: 0732 382293 21
Nachricht an den Schulbauhof der HTL1 schicken

Am Schulbauhof findet das bautechnische Praktikum statt, welches dem Schüler die Möglichkeit gibt, praktische Arbeiten aus der Sicht des Handwerkers zu erlernen.
Dies gibt ihm die Chance, später im Berufsleben Aufgaben aus der Sicht des Technikers, aber auch des Praktikers einzuschätzen.  

Der Schulbauhof der HTL 1 Bau und Design ist von Linz aus mit den öffentlichen Verkehrsbahnen zu erreichen.

  • Vom Hbf – Linz bis Wegscheid und zu Fuß in 5 Min. zum Schulbauhof.
  • Mit der Linz AG Linie 43 vom Hessenplatz bis zur Haltestelle Pyhrnbahn und zu Fuß in 5 Min. zum Schulbauhof.

Das bautechnische Praktikum ist in die Bereiche Bautechnik und Holztechnik unterteilt.

In der ersten Klasse werden beide Bereiche in Grund- und Maschinenausbildung unterteilt. Die HTL mit 7 Einheiten pro Woche und die Fachschule mit 11 Einheiten pro Woche.

Exemplarische Lehrinhalte aus dem Bereich der Bautechnik:
Ausstecken eines Gebäudes, Mauern mit Hochlochziegel, etc.

Exemplarische Lehrinhalte aus dem Bereich der Holztechnik:
Holzerkennung, Holzverbindungen, Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen, etc.

Vertiefte Ausbildung im moderen Holzbau.

In der zweiten Klasse erfolgt eine Lehrplan- und praktische Ausbildung in der HTL zu 8 Einheiten pro Woche und in der Fachschule zu 11 Einheiten pro Woche.

Exemplarische Lehrinhalte aus dem Bereich der Bautechnik:
Modellierarbeiten an einer neu gestalteten Fassade, Schalungsbau, Bewehrungsverlegung, Betonherstellung und Einbringung, etc.

Exemplarische Lehrinhalte aus dem Bereich der Holztechnik:
Abbinden eines Dachstuhles, Dachdeckerarbeiten, etc.

Die dritten Klassen der HTL werden in vier Bereiche zu je 4 Einheiten pro Woche aufgeteilt:

1. Arbeitsvorbereitung (EDV unterstützt)
2. Beton und Schalung
3. Baunebengewerbe (Pflasterer, Fliesenleger, Maler, Schlosser, etc.)
4. Installation (Elektro-, Hausinstallation, etc.)

Exemplarische Lehrinhalte:
Oberflächenschutz von Betonbauteilen, Befestigungstechnik mit Verbundmörtel, etc.

Im Bereich der Holztechnik befinden sich die Schüler in der Holzkonstruktionswerkstätte.
Themenscherpunkt ist in diesem Bereich der rechnerische Abbund, unterstütz durch CAD Abbundprogramme.
Die Fachschüler erhalten eine vertiefte Ausbildung in den wesentlichen Bereichen der HTL zu je 11 Einheiten pro Woche.