Absolventin gewinnt Hackathon Wettbewerb von BR41N.IO beim Ars Electronica Festival

Den Hauptpreis des diesjährigen 24h-Hackathon Wettbewerbs von BR41N.IO beim Ars Electronica Festival am 8. und 9. September 2018 in der Post City Linz gewann ein Team aus drei Personen (Angelika Hiebl, Bárbara González und Konstantin Wiplinger). Es ging um das Zusammenspiel von Design und Technik, wobei die Technik mit Gehirnströmen gesteuert wird.

Das 3D gedruckte Headset ist mit Elektroden bestückt, die die jeweilig aktiven Hirnareale durch farbliches Aufleuchten zwischen den Windungen des Hirns anzeigen. Der Preis war mit 1.200,- USD dotiert. Eines der Teammitglieder (Angelika Hiebl) maturierte 2013 in der Abteilung für Grafik und Design. Wir gratulieren herzlich!

Facebook: https://de-de.facebook.com/AngelikaHieblDesign/

Instagram: https://www.instagram.com/n_gelika/