„Meilensteinkarten“ der 1GA – Wettbewerb Buchbinderei Strandl

Im März 2019 besuchte eine Gruppe der 1GA die Buchbinderei Strandl um einen Einblick in das Buchbindehandwerk zu bekommen und um einen Auftrag entgegen zu nehmen. Nach einer sehr spannenden Hausführung durch den Firmenchef Clemens Strandl wurden die Wünsche des Auftraggebers besprochen. Die Schüler sollten Entwürfe für Karten passend zu den Büchern „Meilensteinkarte“ und „Kleines Wunder“ erstellen. Die Karten und das neue Sortiment an „Herzensbücher“ werden über den Webshop der Firma Strandl (https://www.strandl.eu) und über Mamiläden in ganz Österreich verkauft. So zum Beispiel auch im „Mamiladen“ Linz. (https://www.mamiladen-linz.at)

Was sind „Meilensteinkarten“

Diese Karten bieten Eltern die Möglichkeit, die „Meilensteine“ der Entwicklung ihres Kindes nicht nur fotografisch festzuhalten, sondern auch zu kommentieren. Die Bilder werden dann gleich gepostet oder klassisch gemeinsam mit dem Foto in ein Album oder ein „Herzensbuch“ geklebt.

Die SchülerInnen hatten für die Gestaltung der „Meilensteinkarten“ ein Semester Zeit, wobei zwei Zwischenpräsentationen stattfanden zu denen wir auch die Auftraggeber eingeladen haben. Zum ersten Termin wurden Moodboards präsentiert und zum zweiten Layout Varianten und vorgesehene Illustrationen.

Die beiden Siegerinnen erhielten durch das Projekt mit der Firma Strandl die Möglichkeit, bereits nach ihrem ersten Jahr an unserer Schule einen Teil des Pflichtpraktikums zu absolvieren. Im Zuge des Ferialpraktikums konnten sie ihr Siegerprojekt umzusetzen. Ende Juni haben wir die fertigen Entwürfe präsentiert und es wurden Gewinnerinnen ermittelt.

Gewinne

Für jede/n der 18 Schülerinnen und Schüler ein Buch ihrer Wahl aus dem Sortiment „Herzensbücher“.
1.Platz: 3 gebundene Diplomarbeiten (im Wert von ca. 180 €)
2.Platz: 2 gebundene Diplomarbeiten (im Wert von ca. 120 €)
Sowie 2 Praxisplätze für die beiden GewinnerInnen

Fotos: Ing. Julia Heis-Strandl, BEd