Tageskolleg für Innenarchitektur und Holztechnik

Stundentafel

Lebst du deine Ideen? Bist du kreativ und möchtest du deine Ideen auch in die Realität umsetzen? Bist du für den Bereich der Innenarchitektur, des Interiordesigns, des Möbelbaus oder auch des Messebaus zu begeistern? Neben einem technischen Grundinteresse bringst du auch zeichnerische Begabung und räumliches Vorstellungsvermögen mit. Die Freude im Umgang mit Materialien des Innenausbaues und das Interesse an Design und der Gestaltung von Innenräumen finden in dieser Ausbildung ebenso Platz wie das Erlernen der verschiedensten Darstellungstechniken von der Handskizze bis zum CAD-Plan!

Ausbildung

Das Kolleg Innenarchitektur und Holztechnik vermittelt eine vertiefte Fachausbildung hinsichtlich Gestaltung, Planung, Ausführung und Präsentation von Innenräumen sowie Entwurf, Fertigung und Präsentation von Räumen und Möbeln unter Anwendung stilgerechter und zeitgemäßer Materialien. Darüber hinaus bietet die Ausbildung auch die Möglichkeit Kenntnisse im Bereich Messe- und Ausstellungsgestaltung zu erwerben. Neben dem fachtheoretischen und –praktischen Unterricht erstrecken sich die Lernziele auch auf technische und kaufmännische Gebiete.

Die praxisnahe Ausbildung bereitet die Absolventen darauf vor, die Befähigung zu einem entsprechenden Handwerk zu erwerben und Führungsaufgaben in Betrieben und technischen Büros zu übernehmen.

Aufgrund der fachtheoretischen und fachpraktischen Universalausbildung sind die Absolventen in leitenden Positionen im mittleren Management gefragt. Einsatz in allen Bereichen der Innenraumgestaltung in Einrichtungshäusern, Tischlereien, Architektur- und Planungsbüros.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 2 Jahre (4 Semester) und wird für Maturanten mit einer Diplomprüfung und für Fachschüler mit einer Reife- und Diplomprüfung (Matura) abgeschlossen. Es ist kein Aufnahmetest erforderlich.

Aufnahmebedingungen

Nähere Informationen finden Sie im Bereich Aufnahmebedingungen.

Berechtigungen

Mit dem Ablegen der Reife- und Diplomprüfung erwirbt der Absolvent folgende Berechtigungen:

  • Studienberechtigung. Für den Besuch einer Universität, einer Akademie sowie einer Fachhochschule.
  • Ingenieurtitel. Nach drei Jahren Praxis wird die Standesbezeichnung Ingenieur verliehen.
  • Gewerbeberechtigung. Das Diplomprüfungszeugnis ersetzt die Unternehmerprüfung.
  • Anerkennung der HTL-Ausbildung in der EU

Praktikum

Pflichtpraktikum mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit. Lebst du deine Ideen? Bist du kreativ und möchtest du deine Ideen auch in die Realität
umsetzen? Bist du für den Bereich der Innenarchitektur, des Interiordesigns, des Möbelbaus oder auch des Messebaus zu begeistern?

Neben einem technischen Grundinteresse bringst du auch zeichnerische Begabung und räumliches Vorstellungsvermögen mit. Die Freude im Umgang mit Materialien des Innenausbaues und das Interesse an Design und der Gestaltung von Innenräumen finden in dieser Ausbildung ebenso Platz wie das Erlernen der verschiedensten Darstellungstechniken von der Handskizze bis zum CAD-Plan!