Workshop mit Trainern des Mauthausen-Komitees

Die Schüler und Schülerinnen der 4GB der Abteilung Grafik- und Kommunikationsdesign setzten sich am 1.10.2019 – angeleitet von zwei Trainern des Mauthausen-Komitees-Österreich – in einem Workshop mit dem Begriff „Zivilcourage“ theoretisch und mit vielen praktischen Übungen auseinander.

  • Seinen eigenen Standpunkt finden,
  • seine Stärken formulieren,
  • reflektieren eigener Erfahrungen und Situationen, die mit Zivilcourage zu tun hatten sowie
  • Kurzfilme zum Thema

standen am Programm. Den Abschluss bildete ein Rollenspiel, bei dem eine vorgegebene Situation zu Ende gespielt und die Lösung dann diskutiert wurde.

Die Rückmeldungen der teilnehmenden SchülerInnen waren durchwegs positiv. Der Workshop brachte neue Impulse und die Möglichkeit, Dinge genauer anzuschauen, für die man sich sonst nicht Zeit nimmt. Nähere Informationen zu den Workshops gibt es bei Prof. Zethofer oder auf der Homepage www.zivilcourage.at.